Setimpressionen

Eine Woche lang haben 25 junge Menschen mit vereinten Kräften einen 15 Minuten langen Kurzspielfilm gedreht. Aber nicht etwa mit einer kleinen Videokamera; Nein wenn schon, dann richtig.
Auf dem Set stand neben einem Dolly, Schienen, Kran und viel Licht eine URSA Mini damit der Film auch in 4K RAW gedreht werden kann.
Unterstützt wurden sie von einem Team aus professionellen Filmemacherinnen, Tonmeistern und Produktionsleiterinnen.
Hier ein paar Impressionen wie es so her und zu gegangen ist:

Photos by Ralph Eckardt / Lichtraumstudios und andere

1 Kommentar

  1. Pingback: Wheelie’s Jahresrückblick 2017 – justdisabled

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.